stellungen
neu kontakt forum leserbrief gastbuch site map impressum

 

Home
Nach oben

 

 

    

   Neu

   Gastbuch

    Forum

             

      

    ADA 

         ADA  news

       

 

 

 

    SAM 

     TBM

    Krieg  

      

                      

     Theorie Fla  

 

 

 

     S F R
    Taktik
     
Radar
     
ELOKA
     
basic
     
FAQ

  

 

      Historie

          

 

     Raketenbau           

      Modellbau  

     Fun

    

 

       Links

      Buch

 

        

         

      NVA

 

     S 125   SA 3

       

      S200   SA 5

       S 75    SA 2

       PATRIOT       

   

 

                                                                           

 

Systeme S 200 wurden seit den 60er Jahren in Russland gezielt platziert:

Deckung politischer und wirtschaftlicher Zentren. Dabei wurde Raumdeckung ( Clusterbildung  ) bevorzugt.

S200 wurden / werden immer mit Systemen S 75 und S 125 kombiniert.

Während in Russland mit dem System S 200 große Räume gedeckt werden konnten ,

wurde dem System an der Nahtstelle zur NATO eine besondere Aufgabe zuteil :

Niederhaltung von Aufklärung und Koordinationsflügen der AWACS im Spannungsfall und Krieg.

Entwickelt wurde das System für bis zu 5 Kanälen ,dh. 5 eigenständige Systeme aus einer Stellung. Typische Anlagen ( NVA ) hatten 2 Schiesskanäle.

Über http://rammstein.dfmk.hu/~s200/#     lässt sich die Platzierung visualisiert anzeigen .

 

               Mit freundlicher Genehmigung   , Siegfried Horst        Oberst    aD
               http://www.lv-wv.de/    lesen Sie mehr über die NVA LSK / LV , GSSD und Jagdfliegerkräfte

  


          Image

Abschuss : S 200 Stellung in Gelände.  Kabine K3 .Deckungen und ohne  Bunker. Auf Bild ohne Luftraumaufklärungsmittel und   Zielbeleuchtung. Ohne Technische Abeilung mit KIPS

 

Ausgehend vom Stand bis ca. 1990 lässt sich sagen :

Innerhalb des Warschauer Paktes bildete das System S 200 / SA5 ein wichtiges Teil der bodengebundenen Luftverteidigung .Die LV des Landes arbeitete unabhängig von der der mobilen Truppenluftabwehr ( TLA ) und war nicht kompatibel zur TLA.Die Systeme des Luftverteidigung waren mit dem automatisierten Führungssystem untereinander gekoppelt (AFS ) und untereinander kompatibel ( S 75 , S 125 ) Die zentrale Luftlage wurde durch die Funktechnischen Truppen der Luftverteidigung erstellt und eingespeist und für den gesamten Ostblock von Wladiwostok bis zur deutschen Grenze abgreifbar. Der Zentrale Gefechtstand für Europa befand sich in Minsk . ( Weißrussland ) .

1990 waren gab es noch  343 Fla-Raketenabteilungen  S 200 WEGA in den Ländern der ehemaligen Sowjetunion und 52 FRA in anderen Ländern von Vietnam bis Libyen
 

                                                                                                                    

          Moskau

wurde im Bereich  ( ca. ) 300 x 300 Km durch  5 Systeme S 200 großräumig dede3ckt ( unabhängig von den anderen Systemen der Luftverteidigung im gleichen Verbund und unabhängig von den Systemen der Luftkosmischen Abwehr , die ebenfalls um Moskau stationiert waren )

 

         Südflanke gegen Türkei , Richtung schwarzes Meer

Ein Gruppierung  von 5 Systemen auf einer Breite  von 500 Km. Eine nachfolgende Gruppierung  dahinter mit 6 Systemen .

 

         Abwehr gegen Nord Nordwest ,Finnland , Eismeer

              7 Systeme

 

         Abwehr gegen Ostsee

8 Systeme mit Überlappung und Verdichtung  ( 400 x 400 Km ) Das war ein Schwerpunkt der Luftverteidigung.

Diese Zone wurde auch massiv durch S 300 Systeme gedeckt.

 

          Vorfeld

               4 Systeme ( Ukraine )

 

          2. Staffel ( vor der NATO )

               3 Systeme (CSR und Polen )

 

          1. Staffel

6 Systeme

NVA , DDR , Ungarn und CSR

Ein russisches System befand sich bei Magdeburg ( 2 Kanäle )

Wendgräben/Loburg: 52° 9'11.63"N, 12° 1'38.55"E    .30 km Südöstlich Magdeburg
S 200 Stellung der   GSSD. Gruppe der sowj. Streitkräfte in Deutschland.

 

 

Jede Stellung wurde mit mindesten 2 ( unabhängigen ) Kanälen betrieben, so dass hier eine beträchtlichre Anzahl
Flugabwehrsysteme S 200 auftraten. 45 Systeme .
Die Systeme im fernen Osten ( Russland und Sibirien) wurden hier nicht erwähnt.

 

                                                                                                                     


 

 

Deutschland     4 Kanäle  /  4 Systeme 

FRAG 411  Badingen      / 41 . Fla Raketenbrigade         2 Kanäle

FRAG 431  Prangendorf / 43.   Fla Raketenbrigade       2 Kanäle  

FRAG 511  Eckolstedt / mit einer Stellung in Wormstedt ( S75 ) zur Deckung des S 200 .*

*War nicht einsatzbereit. Die gesamte Futk – Technik war noch nicht da,
 d.h. keine Kabine K1 (Sende- /Empfangskabine), keine K2 (Leitkabine) u. keine Stromversorgung.
 Der S-75 war dauerhaft zur Deckung der FRAG gedacht und in der Stellung im  Nachbarort Wormstedt untergebracht.

 

 

 


 

Russland

Apapa ,Bolschoi Kamen ,Baldai ,,Wladiwostok Wolgograd ,Wolgodonsk, Woronesch,
Glasow ,Gremicha ,Jekaterienburg, Kasan, Kaliningrad ,Kingisepp,Komsomolsk am Amur ,
Moschaisk, Murmansk ,Neja ,Nischni Nowgorod ,Nowosibirsk ,Olenegorsk ,Orechowo-Suewo,
Pensa ,Pereslawl-Saleskie ,Perm, Petropawlosk (Kamschatka) ,Plezezk, Poljarni, Pskow ,
Rostow (Don),Samara ,Sewerodwinsk ,Susaniju ,Twer ,Tichwin ,Timofeewka ,Toropez ,Tula,
Ufa ,Chaborowsk Tschepowez, Tschita, Aschuluk ( russ. Staatspoligon auf Teritorium Kasachstan )

 

Ukraine  ehemals Russland

Saporoschja , Kiew, Liw, Lugansk, Mariupol,Odessa, Sewastopol ,Uman, Feodisia, Charkow,
Tschornomorskoje,Tschortkiw,

 

Asserbaschahn  ehemals Russland       Baku  

    Kasachstan         ehemals Russland      Baikonur

    Weißrussland     ehemals Russland    Brest , Lida, Minsk , Polozk

    Estland             ehemals Russland      Kuressaare , Tallinn

    Lettland           ehemals Russland        Riga    ,  Ventspils

    Litauen            ehemals Russland       Silute  , Vilniaus

 

    Polen                         Mrzezyno

    CSR                             Dobriis , Rosice

    Ungarn                   Mezöfalva

    Nord Korea    Sariwon

    Libyen                   Al Adam Banghazi ( 3 Standorte )  , Surt   ,  Tripoli ( 2 Stellungen )

    Syrien                      Dumayr Shinshar

 

 

                Stellungen