NEVA S- 125
neu kontakt forum leserbrief gastbuch site map impressum

 

Home
Nach oben
techn.Beschreibung
techn.Beschreibung2
techn beschreibung 3
Taktik
Hall Of Fame
takt. Schiessen

 

 

    

   Neu

   Gastbuch

    Forum

             

      

    ADA 

         ADA  news

       

 

 

 

    SAM 

     TBM

    Krieg  

      

                      

     Theorie Fla  

 

 

 

     S F R
    Taktik
     
Radar
     
ELOKA
     
basic
     
FAQ

  

 

      Historie

          

 

     Raketenbau           

      Modellbau  

     Fun

    

 

       Links

      Buch

 

        

         

      NVA

 

     S 125   SA 3

       

      S200   SA 5

       S 75    SA 2

       PATRIOT       

   

 NEVA    S 125 M1A

                            

                 

                                     mit freundlicher Genehmigung für Peters    http://sites.google.com/site/samsimulator1972/home                        

                                                Luftabwehr -  System   S 125 M1A   Neva   //   Pechora

                                              Зенитный ракетный комплекс ( ЗРК ) С-125                                                                    

                                                   станция наведения ракет С-125

                                                               SNR  S 125

                                                               SA 3   GOA

 

                         Hersteller :   http://www.raspletin.ru/      ALMAZ Konzern

 

 

 

 

 

 

 

 

                         

 

Herstellerbezeichnung  :                                S125     NEVA              

Bezeichnung in der Truppe :                          NEVA

Bezeichnung durch fremde Streitkräfte    SA3   , GOA  , low blow

Tarnbezeichnung NVA :                                   Erzeugnis 40

 


               

        Grau ist meine Waffenfarbe

 

                                        

                                         S125   Neva , serb. LV auf eigenem Übungsplatz

 

 

Schalte   BR     Gefechtsarbeit !

                             Ziel   !        Ziel aufgefasst  !

Geringe Reflexionsfläche . Geschwindigkeit 250 , Höhe 3 .   Parameter 6 .

Funkorter !   RS übernehmen,       RS  !    *

                Ziel erfasst ,  ASAP  ,  Schalte MHB .      Innerhalb ...... 

 

                Ziel vernichten  ! ...  2 Reihe - RWSB  !  

                             Erste erfasst .   

Ziel manövriert ...        Achtung  10 Km  ! 

 

Startbatterie .

                Zum Gefecht  !  ... Startbatterie ...    Nachladen ... !        

                            

1. Zerlegt, 2. zerlegt ,    Ziel vernichtet ,  Ziel fällt .   Verbrauch 2 .

 

 

 

   Trevoga        Sound        Alarmierung Kabine UNK S 125 NEVA zur RKU  .  

B1                   Sound       B1

 

 

  Ja , es gibt sie noch . Die 250. FRB . ( serb . ) Ja , genau DIE  ... !  

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=4bcTq2Vzxqo#at=371

7 min , 10 sec. 2 Raketen gehen durch !

 

 

Bausatz P12, P15 und Rampe , gesucht Antenne UNW

 


 

               

                                                                              http://www.defensys.ru/photogal.html

 


 

 

                                               Inhalte aufgearbeitet

 

 

          Schiessfilme

              http://www.tetraedr.com/video.php          

              http://www.youtube.com/watch?v=VVJaF5bgoYU       S 125 NEVA Modernisierungen  I
 
            http://www.youtube.com/watch?v=M1HK61SqMmU&feature=related      S 125 NEVA  II

              http://www.youtube.com/watch?v=MwwlH0FjQls&feature=related     S125 , allgemein

              http://sites.google.com/site/samsimulator1972/home                           NEVA  Simulator

             

                                             

     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

mit freundlicher Genehmigung für Peters    http://sites.google.com/site/samsimulator1972/home                   

 

 

 allgemeines                                          

             Allgemeines:

S125 NEVA / Pechora ist  weltweit im Bestand . ( 2009 )     Upgrade auf Pechora 2M mit Digitalisierung ist seit 1989 möglich.
 
NEVA  errang  Abschusserfolge in lokalen Kriegen.     NEVA  ist einer  der weltweit   meistverkauften Fla Raketenkomplexe ( 523 Systeme )

Hersteller :   http://www.raspletin.ru/      ALMAZ Konzern    

Russlands Luftabwehrsysteme der Luftverteidigung werden und wurden neben einem  numerischen Kode  nach Flüssen in Russland benannt.

So heißt das Luftabwehrsystem geringer Reichweite  SA 3 : " NEVA " . Sehr oft taucht der Name  " Pechora" auf. Es handelt sich hierbei um das selbe System.                                ( Exportversion ) Neva ist ein Fluss der durch Petersburg in Russland fließt , Pechora ein Fluss in Sibirien.

Der SA3 / S125  hieß auch in der Exportversion in der DDR / NVA " NEVA" .  Der Begriff "Pechora" taucht erst seit den 90 er Jahren auf und in der NVA nicht bekannt.

 

Hersteller des S125    NEVA   ist die staatliche  Firma  http://www.raspletin.ru/ in Moskau / Russland.

         Stückzahlen Systeme :           523  Fla Raketenkomplexe mit 30 Nutzernationen

                                                                       Rakete: W-600    W-6001     W-601 P    5W27

 


 

           1 System besteht aus

            Antenne UNW

            Kabine UNK  , Stromversorgungskabine  RKU    , Ersatzteilhänger SIP

            4 Startrampen   5P73

            48  Flugkörper ( 1 Kampfsatz )

            Koppel_Rechnerkabine  5F20  mit Richtfunksystem 5Ja63

            Trainingskabine AKKORD   ( 1 System für die Brigade )

 

Historische Entwicklung:

Am 8. Mai 1957 bekam das Konstruktionsbüro KB 1 Moskau den staatlichen Auftrag ein Fla System geringer Reichweite zu entwickeln. Im Dezember 1958 wurde in Kapustin Jar auf dem Staatspolygon das System getestet. Der verantwortliche Hauptkonstrukteur war Raspletin und Figurowski. Man entschied sich den Wellenbereich um 3 cm zu nutzen.

Der verantwortliche Konstrukteur für den Flugkörper war Lawotschkin. Der Flugkörper wurde von OKB- 2 gebaut. Die Rampe SM78-1 wurde von ZKB-34 in der Fabrik Nr. 32 in Kirow gebaut .

Der Flugkörper W 625 wurden entwickelt. Der Flugkörper für die Marineversion trug die Bezeichnung W 600P. Das System NEVA wurde später als Marineversion zur Luftverteidigung von Schiffen weiter entwickelt. Im März 1960 erfolgte die Abnahme durch die staatliche Kommission und das System S 125 NEVA konnte für die Truppe produziert werden.

1960 in die Streitkräfte Russlands eingeführt. Es gab zu diesem Zeitpunkt 12 Regimenter NEVA und 12 Brigaden NEVA und S 75 Wolchow.

Gleichzeitig begannen die ersten Modernisierungen. Den Forderungen der Militärs wurde entsprochen und die minimale Höhe zur Bekämpfung von Luftzielen wurde auf 50 - 100 m abgesenkt. 1970 wurde das optische System "KARAT" eingerüstet. Zielbegleitung war nun zusätzlich optisch möglich. 1971 wurde die Trainingsapparatur ( Kabine ) "AKKORD" auf das System S 125 NEVA nachgerüstet. Die Grenzen der Vernichtungszone bei 6 Km wurden auf 3,5 Km verringert. Im Jahr 1978 erfolgte die letzte große Modernisierung auf den Stand S 125  M1. Die Vierlings- Startrampe und der Flugkörper 5W27 wurden Standard.

Das System NEVA wurde von 1961 bis 1989 gebaut.  Seit  ca. 1998 wird  "Pechora 2M"  Neuauflage und Modernisierung angeboten.

             Wird fortgesetzt.

              So fing es an.    Jahr 1958 . Quelle : Nevski Bastion ,   istoschnik raketi fakela  1994


 

 

        

 

 

 

   Truppendienst

Im Truppendienst :        Russland , Truppen der Luftverteidigung

in 35 Ländern      .     523   Systeme  wurden gebaut      . Ca 400 Systeme wurden in das Ausland exportiert .                 

Polen , CSSR ,  Jugoslawien , Ungarn , Rumänien , Finnland  , Slowenien

DDR / NVA       10 Systeme   8 aktive , ein Rundläufer und ein Schulsystem

Syrien  , Libyen ,  Angola, Vietnam , Kuba , Nordkorea , Ägypten , , Algerien, Äthiopien ,Bulgarien , Indien , Irak  , Jemen ,
N- Korea , Libyen, Mocambique , Pakistan , ,Syrien ,Vietnam , Polen , Ungarn, Afghanistan , Peru , Sambia

USA                       1 System  ( geschenkt von Bundesrepublik Deutschland ) Standort AFB Nellis,   Mountoun AFB

Vietnam               40 Systeme           seit  1972

Ägypten :              50 Systeme 

Syrien    :

Indien                    hat Kaufoption auf Modernisierung von 60 Systemen     S 125 Pechora 2M  ( 2006 )

                               Bilder : http://pvo.guns.ru/other/india/index131.htm

Afghanistan        Bis zum Abzug der Russen 1991 nutze dieses Land den S125.
                               Beim Abrüsten und entschärfen kamen 2002 ein deutscher und 2 dänische Soldaten ums Leben. 

                                Ursache : es wurde versucht das Gefechtsteil zu delaborieren.

 

Irak                       Russland lieferte  bis zum  Jahr 1971               30 Systeme     S 125 M     sowie 450    Flugkörper vom Typ  5W27

England              1 umgebautes Antennensystem zum Training gegen Flugzeuge

 

Stand nach Modernisierung  auf Pechora 2 M

Pechora 2A :     Iran
Pechora 2 M :   Ägypten
Pechora 2T       Kasachstan
NEVA SC            Polen

Flugkörper :

 5W27D und  5W27DE    

Reichweite nach Modernisierung ( Vernichtungszone )   35 Km ( vorher 25 )

Parameter  25 Km   ( vorher 14 Km )

 Funkzünder und Gefechtsteil optimiert .

 

 


 

Verbleib :

Ab 5.12. 1990 Ablieferung der deutschen Systeme S 125 NEVA M1A  ( 41. FRB  Ladeburg ) und  Demontage der Flugkörper.  ( in Ladeburg ) Entsorgung durch                 http://www.nammo-buck.com/   .

Mindestens  1 System  ( Kabine , Antenne ) wird in den USA zur Ausbildung der fliegenden Truppe genutzt. ( Nähe El Paso ). Ein Gerät  wird in Großbritannien zur Ausbildung der fliegenden Truppe ( Tornado ) genutzt und wurde umgebaut. Die Antenne UNW wird nur noch als solche benutzt, diverse Anbauten und zusätzliche Elektronik angebaut. Die originäre Steuerung über Handräder wurde verändert, die UNK existiert in der Form auch nicht.   ( TV Beitrag Juni 2006 auf Sender XXP. )

Da alle Systeme der NVA auf Weiterverwendung für Deutschland geprüft wurden , wurde  das System  messtechnisch durch die Dienststellen für Wehrtechnik und Erprobung untersucht . Dass hier Fehleinschätzungen getroffenen wurden ist bedauerlich. Andere Staaten haben sich hier anders entschieden.

Das System NEVA ist in den ehemaligen Nutzerstaaten der russ. Föderation im Einsatz und wurde ständig modernisiert. Warum die geschieht kann nur vermutet werden, aus Nostalgie sicherlich nicht.

Innerhalb der NATO nutzen  Die Republiken Polen , Slowenien und die Slowakei den NEVA weiter. Dienststellen , die für die Bundeswehr arbeiten äußerten sich abwertend über den " Schrott"    Die Systeme der ehemaligen NVA waren zum Zeitpunkt der Übernahme durch die Luftwaffe Bw nur  5 ( ! ) Jahre alt. ( weniger als 3000 Betriebsstunden ) Diese Systeme SA3 hatten den allerneuesten Störschutz   ( "G SCHA N   " )  . Die Verkabelung für den ARM Ablenker war vorhanden.    ( 41. Fla Raketenbrigade )

Seit 2003 werden diese Systeme weiter  modernisiert. Systeme wurden auf Pechora 2 umgerüstet. Ägypten nutzt 50 Systeme Pechora.   ( 11/ 2006 )

NEVA lebt als elektronische Version in CANADA weiter. Durch die Firma   DRS  werden elektronische Nachbildungen  NEVA , KUB , OSSA ,SA11 sowie SA10 bereitgestellt. Übung Maple Flag in Cold Lake.  Ein S 125 befindet sich in den USA , Nellis AFB .

         siehe auch :

          NEVA_TODAY     aktuelle Übungen , wo gibt es NEVA noch

 

 


 

   Kampfwertsteigerung  und Modernisierung

 

Dezember 2008

MOSKAU, 26. Dezember (RIA Novosti). Vorige Woche ist ein insgesamt 250 Millionen US-Dollar schwerer Liefervertrag über russische Fla-Komplexe endgültig in Kraft getreten, schreibt die Zeitung "Wedomosti" am Freitag.

Es handele sich um die Lieferung von modernisierten russischen Fla-Komplexen S-125 "Petschora-2M" nach Ägypten, Syrien, Libyen, Mjanmar, Vietnam, Venezuela und Turkmenien und schon beginne die Industrie mit den Arbeiten daran.

In den nächsten drei Jahren sollen etwa 200 Startrampen geliefert werden, davon ca. 70 nach Ägypten

 

Russland / Ukraine bieten  Umrüstung auf den Nachfolger des NEVA  auf den Pechora 2M an.  Dieses System ist digitalisiert worden.

Was sagt der Chefkonstrukteur

Modernisierung des Systems auf Pechora 2   durch den Hersteller

Die Fa. Tetraeder  http://www.tetraedr.com/   modernisiert   bzw. nimmt Umbauten vor.  bzw.    http://www.defensys.ru/ 

                                 

Der teleoptische Kanal ( TOK ) wurde automatisiert. Dh. Handbegleitung und Antennensteuerung in RS ( Handbegleitung ) erfolgt in       ASAP ( automatische Begleitung  ) Das Fehlersignal zur Antennennachführung wird direkt aus dem Vidikon grafisch gewonnen.  Außerdem hat sich die Reaktionszeit zur Feuereröffnung von 8 - 25 sec.  auf ca. 3- 5 sec. verbessert. ( Zielsuche , Auffassen , Abdecken , Begleiten , Bestimmung der Anfangsangaben ) Zur TV Kamera liegen mir ( noch ) keine zusätzlichen Informationen vor. Angeblich kann die Entfernung ( RADAR ) mit LASER bestimmt werden. Ein Ablenker ( KRT3 ) dient zum Schutz gegen ARM ( anti radiation missle , Antifunkmessraketen )

Bis 2006 wurden ca. 250 Systeme NEVA modernisiert oder auf den Rüststand  Pechora  umgerüstet. An der Umrüstung beteiligen sich neben dem ehemaligen Hersteller auch Firmen die  bis zum Verfall Russlands in kleine Teilstaaten auch am System S125 gearbeitet haben. Auf befehl des russ. Präsidenten wurden 2005 alle Rüstungsbetriebe für Luftverteidigung zusammengefasst um an alle effiziente Zeiten der Herstellung und Forschung anzuschließen. Mit Weißrussland wurden Vereinbahrungen getroffen.

 

             Einführung neuer Leitmethoden      Querverweis :       Lenkung von Fla Raketen  ,    Leitmethoden

 

Der neue S 125  ist Bestandteil von 7 GUS Staaten der russ. Föderation und wird in  die tadschikischen Streitkräfte aufgenommen. Usbekistan wird das System kaufen . Mit Armenien werden Verhandlungen geführt.

Wjatscheslaw Korotajew, stellvertretender Generaldirektor von „Oboronitelnyje sistemy“  („Verteidigungssysteme“) , das die Fla-Raketenkomplexe Petschora-2M produziert, sagt   dass dieser Komplex eine umfassende Modernisierung des alten Komplexes  S-125 ist.

Petschora-2M ist mit  effektiveren Raketen bestückt. Sie haben einen besseren Funkzünder und Gefechtskopf. Der S 125 ist  mobil und kann binnen 20 bis 25 Minuten aufgebaut werden.   ( alt : halbmobil : 180 Minuten )

Sein zweiter grundsätzlicher Unterschied besteht in der neuartigen Steuerungsbasis, die zu 90 Prozent digital ist. Die Grundlage von Petschora-2M sind moderne Mikroprozessoren. Außerdem wurde der Störschutz des Systems wesentlich verbessert.

Heute kann sogar die neuartige Anti-Radar-Rakete Harm den Antennenstand von Petschora-2M nicht orten. Sie verliert ihn aus der Sicht, ohne das Ziel erreicht zu haben.

 Die Vernichtungszone wurde auf 35 Kilometer (alt : 24.8 Km) vergrößert.  Petschora-2M ist auch mit einem elektronischen TV System  versehen, das bei Tag und Nacht funktioniert und aus einem Fernseh- und einem Infrarotkanal besteht.

 Bearbeitet und stark gekürzt.

                                                              RIA  NOVOSTI 25. August 2007

 

 

   Bilder

                                       http://www.tetraedr.com/   Videos

                                 Bild  http://www.tetraedr.com/

                        typischer Abstand UNW  zu Rampen    45 - max. 90m      Bild  http://www.tetraedr.com/

 

                              wpe7.jpg (23247 Byte)  http://www.tetraedr.com/

                            UNW Antenenposten              Syrien und Suezkanal 1973                       Rampe 5P72

 

                    wpeA.jpg (42707 Byte)   MTH ,NVA Militärverlag,  Truppenübungsplatz Liberose 1983 Simulation für ABC Ausbildung

 

                     Пуск  , launching NEVA  /  Feuer eröffnet http://www.tetraedr.com/

                                     

 

                 PICTUR,E  only for Petera.ada.de from  http://sites.google.com/site/samsimulator1972/home

                      

                       neva.h1.jpg (18804 Byte)   wpeB.jpg (43581 Byte)    wpe5.jpg (26004 Byte)

                      Uwe  Brendler  für Peters-ada            Leitsichtgerät / Scop for tracking and engagement   Block UK61 

                                                                                        http://www.tetraedr.com/   ( Anmerkung Autor : so stellt sich ein TORNADO Flugzeug dar , in dieser Größe )

 

                           Bild : http://www.defensys.ru/photogal.html

                            Platz  Funkorter mit TV  Bildschirm . Platz des Leitoffizier und Batteriechef ( Startbatterie)

 

                   

                           UNK   Kabine      / Leitkabine   ECS   engagement control station

 

                                     TV Bildschirm Funkorter F1

 

                           http://www.tetraedr.com/

                                 Arbeitsplatz F1 Funkorter ( hinter Leitoffizier )

 

                       

                         Endanflug , System S 125 NEVA , 3 Punkte Methode, Schiessen mit TV , optisch. Serbische Luftverteidigung , ca. 2007.

                         Übungsschiessen auf eigenem Schießplatz

 

 

 
  link

                                                 Link Sammlung

 

 

           Live Tonband - Aufnahme  von diesem Schiessen     Video vom S 125 NEVA

                       Schiessfilme        http://www.tetraedr.com/video.php

 

 

 

 

                     http://infowsparcie.net/wria/index.html    Polska  S 125 NEVA  , S75  Wolchow 

 Wspomnienia i refleksje przeciwlotnika
 Wojska Rakietowe i Artylerii Wojsk OPK (WLiOP)
  1964 - 1998

 


 

 

                                                          Hall of FAME and GLORRY

 

  •  Der Fla Raketenkomplex NEVA S125 M1A / Pechora hat ca. 50 Flugziele vernichtet  ( Stand 2007 )

 

  •   Erster Gefechtseinsatz erfolgte am 30. Juni 1970  um 19:14 Uhr Ortszeit durch die ägyptische
      Luftverteidigung am Suezkanal westlich des bitteren See gegen  israelische  Phantom F4 und  A2 Skyhawk .

               Im Zusammenwirken mit dem S 75 Wolchow ( SA2 ) fielen an diesem Tag einige F4 vom Himmel
               Ein  Neva  S 125  schoss   um 19:14   erstmals ein Salvo gegen die F 4 .

  •   Der S125 NEVA / Pechora schoss am 29. März 1999 einen Stealth Bomber  F 117 ab .

 

  •  Yom Kippur 1973 .               Die  Raketenhölle

 

 



 


                             

         

   "  Ziel aufgefasst  " 

        Lautes " Klacken"    der Handräder des Leitoffiziers.


" Funkorter   !   Handbegleitung   " RS " übernehmen  ! "

" F1 Handbegleitung   RS !         F2 Handbegleitung RS  !   ...  übernehmen  "

" Entfernung in RS.  Entfernung 23.    Parameter 6 "  

 

Anmerkung : 

Lautes Klacken    der Handräder durch den LO .  Leitoffizier hat  " tracking " an Operatoren übergeben .  Durch Knopfdruck am eigenen System schalten diese sich " tracking " auf ihr System und bewegen die Antenne mit ihren Handrädern.

                       nun rufen die beiden Operateure ( Funkorter ): 

                                " F1     RS "
                                " F2     RS  "     

                                " Entfernung AS hält. "      ( Leitoffizier )

 

            Anmerkung Autor

Das klackende Geräusch der Handräder des Leitoffiziers und diese Meldungen kennt jeder Fla- Raketenmann und ist eines der bekanntesten Kommandos der Fla  für russ. Raketen-Systeme in aller Welt. Diese Kommandos werden auch so                ( obwohl eigentlich russisch ) gerufen und abgemeldet . RS : Ruschnoje Soprawlenije .

Diese Kommandos wurden unzählige Male bei Feuereröffnung durch den SA2 / S 75 "Wolchow " und SA3 / S 125 NEVA bei  Gefechtseinsätzen in lokalen Kriegen im  Nahen OstenVietnam und lokalen LV Einsätzen in aller Welt   auch so  abgemeldet . 40 mal fielen B 52 Bomber in Nordvietnam brennend vom Himmel. Über 50  mal wurden im nahen Osten durch den S 125 NEVA Flugzeuge u.a.  Typ Phantom F4  vom Himmel geholt.1999 wurde ein stolzer Stealth F117 aus dem Nachthimmel gestoßen.

 

                              

 

         ©  Peter Skarus  M.Sc. ETIT   20015   www.peters-ada.de

              11/2005    09/  2007   10/2008          etztes update 11/2015