s300 3
neu kontakt forum leserbrief gastbuch site map impressum

 

Home
Nach oben

 

 

    

   Neu

   Gastbuch

    Forum

             

      

    ADA 

         ADA  news

       

 

 

 

    SAM 

     TBM

    Krieg  

      

                      

     Theorie Fla  

 

 

 

     S F R
    Taktik
     
Radar
     
ELOKA
     
basic
     
FAQ

  

 

      Historie

          

 

     Raketenbau           

      Modellbau  

     Fun

    

 

       Links

      Buch

 

        

         

      NVA

 

     S 125   SA 3

       

      S200   SA 5

       S 75    SA 2

       PATRIOT       

   

                                        Luftraumaufklärungsmittel

RLO

Радиолокатор обнаружения (РЛО) кругового обзора

Radar zur Rundumsuche und Zielzuweisung

 

Zur Aufklärung und Darstellung der Luftlage für die schießende Einheit S300 :

Verschiedene Betriebsarten und Störschutzmöglichkeiten für Luftziele, Marschflugkörper, Hubschrauber und Raketen .

Aufgaben :

 

  • Darstellung der Luftlage

  • Zielsuche

  • Bedrohungsanalyse

  • Zielzuweisung an das Feuerleitradar

unabhängig vom Feuerleitradar ( im Gegensatz zum System PATRIOT , wo mit dem Feuerleitradar auch Zielsuche und Darstellung der Luftlage für den höheren Gefechtstand ICC durchgeführt wird. ( bei ständiger Abstrahlung )

 

mit Rundumsuche und Sektorsuche.

Bauart: elektronische Strahlschwenkung bei mechanischer Drehung .

 

Zielsuche kann auch mit der Raketenleitstation   RPN  ,     РЛС 36Д6 oder mit dem RADAR gegen tief fliegende Ziele 5Н66М  durchgeführt werden .

 

                    wpe6.gif (59297 Byte)       http://www.raspletin.ru/

                    Protiwnik  РЛС 59Н6-Е    "Противник-ГЕ"    Hersteller Bezeichnung

                     

Aus dem russ.  Westnik PWO   www. pvo.guns.ru                                gekürzt

Die mobile 4 D Funkmesstation zur Luftraumaufklärung der 5. Generation 59N6 E dient der Luftraumaufklärung und Luftlagedarstellung von Luftzielen in 3 Dimensionen: Entfernung , Seitenwinkel und Höhe im automatischen Führungssystem der Truppen der Luftverteidigung             ( link und Wirkungsweise  zum AFS  Beschreibung des autm . Führungssystem ).

Die Anlage wurde in Russland in Nischnie Gorod am  Institut für Radiotechnik und Funk entwickelt.  Die gesamte Anlage wird mit 2      Zugmitteln ( Fahrzeuge ) bewegt .Der Aktionsradius wird mit 600 Km angegeben.

Die Radaranlage arbeitet unter Bedingungen der funkelektronischen Gegenwirkung ( jamming ) und gibt simultan alle Lageinformationen und Zielerfassungen / Zielbegleitungen ( tracking ) von Flugzeugen /Jagdflugzeugen an das automatische Zielzuweisungssystem der Truppen der Luftverteidigung / an deren Raketenleitstationen und Feuerabteilungen weiter .

Das Radar fasst Ziele bis 200 Km in der Höhe  auf ( das RADAR sieht auch niedrig fliegende Satteliten auf der Umlaufbahn der Erde .   Anmerkung  Übersetzter , solches  erzählten mir Soldaten vom S 200 WEGA SA5 ebenfalls mehrmalig und glaubhaft )

Die phasengesteuerte Antenne  arbeitet im 45 ° Sektor. Die Nebenkeulen sind stark unterdrückt bzw. das System unterdrückt jamming über Nebenkeulenempfang automatisch  .Die empfangenen Signale werden digitalisiert und in Echtzeit verarbeitet.

Das System selbst dreht sich mit 6 Umdrehungen / Minute wie ein "normales" Rundumradar. Als 4. Koordinate wird die Radialgeschwindigkeit der Luftziele bestimmt. Wichtige Ziele können so zusätzlich bestimmt werden . Gleichzeitig werden 150 Ziele begleitet und verarbeitet.

Die Antenne ist 5,5 x 8,5 m groß. Drehgeschwindigkeit : 6 oder  12 Umdrehungen / Minuten .

Der Schwenk in zugewiesene Sektoren wird mit 5 - 10 sec. angegeben . ( Anmerkung Übersetzter : gemeint ist wahrscheinlich der mechanische
Schwenkvorgang, die Antennenschwenkung erfolgt elektronisch  )

Die effektive Reflexionsfläche für Luftziele wird mit 0,1 m2 auf 200 Km angegeben .Das System fasst Stealth Flugzeuge auf. Die Wellenlänge wird mit 23 cm angegeben

Die Antenne erzeugt in 10 Gruppen gleichzeitig 20 benachbarte Strahle . ( Anmerkung Übersetzter : das ist ein aktives phasiertes  Antennengitter.

Ein automatisches System überprüft ständig den technischen Zustand der Radaranlage . Fallen Baugruppen aus oder verändern sich wird mit weniger Strahlauslenkungen gearbeitet. Der 45 ° Sektor ändert sich dabei nur geringfügig. Modernisierte Anlagen sind  für die Truppenluftabwehr des Heeres und für die Truppen der Raketenabwehr geeignet.

 Äquivalente Anlagen  : S 753  Großbritannien    ,   VLS2  China  und     FPS - 117     USA

 

Frequenzband L
Suchsektor Auffassbereich   
Entfernung Km 10 - 400
Seitenwinkel  360
Sektor bis 45°
Höhe , Km bis 200 , 50m bis 120Km
Zielauffassung 1,5  Km Mach 2 340 Km
Fehlerbeurteilung  
Entfernung , Meter 50 , nicht mehr als 100 m
Höhen- Winkel ( Minuten, 1/60 ° ) max. 12
Seitenwinkel . max. 10
Höhe , Meter max. 450 m
Festzielunterdrückung dB  mindestens 50 dB
max. Zielanzahl , gleichzeitig bis 150
Unterschiedliche Zielklassen 8
Bearbeitungszeit Ziel 10 sec
Ausfallwahrscheinlichkeit , Stunden nicht weniger 1000  h 
Antrenne Antennengitter , aktiv
Ausmaße Antenne 5,5 x 8 m
Drehgeschwindigkeit Antenne 6/12 U/Min
Energieverbrauch Anlage 100 KWatt
Aufbauzeit 50 Min
Personal 2
Fahrzeuge 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                        RTO  76N6

                  

                  

                    Darstellung der Luftlage     76N6 und  40V6MD

                  PMU2

 

 

 

          Attrappen gibt es auch

           

               

 

         

          Attrappen gibt es auch